Über uns


Das Forum für angewandte Kunst ist ein Zusammenschluss von Gestaltern und Kunstinteressierten, die sich zur Aufgabe gestellt haben, das zeitgenössische Kunsthandwerk in der Öffentlichkeit zu positionieren und zu fördern und hat dies in den vergangenen Jahrzehnten mit der Organisation der Kieler Messe für angewandte Kunst getan.

  

In diesem Jahr hat das Forum sich die Aufgabe gestellt, an neuen Ausstellungskonzepten zu arbeiten. Wichtig ist uns dabei, die Präsenz der angewandten Kunst innerhalb der Stadt Kiel aufzuzeigen und den regionalen, wie aber auch bundesweit arbeitenden KünstlerInnen die Möglichkeiten zu geben, sich in der Landeshauptstadt zu präsentieren.

 

Wir freuen uns, dass wir durch die Unterstützung von Kiel-Marketing in diesem November eine temporäre Ausstellungsmöglichkeit als Zwischennutzung in der Innenstadt haben.

Das Gesamtkonzept, eine leerstehende Immobilie als Zwischennutzung über einen längeren Zeitraum zu gebrauchen und interessierte Parteien mit ins Boot zu holen, kam uns dabei sehr entgegen.

 

Federführend für die Novemberveranstaltung, die wir „handcraft regional“ genannt haben, sind die Forumsmitglieder Eva Koj, Sandra Prill und Astrid Schessner.

 

In den ersten drei Wochen werden drei Ausstellungen mit verschiedenen Künstlern  und Genußmittelherstellern stattfinden. In der vierten Woche hat das Forum die junge Galerie Cube+ und Cookie Factory eingeladen. Sie werden mit jungen Künstlern aus verschiedenen Bereichen die Woche bestreiten und mit einem Abschlusskonzert am Sonntag, dem 25.11.2018 ab 17 Uhr die Ausstellungsreihe beenden.

  

Jede der vier Verkaufsausstellungen ist fünf Tage von 12-18 Uhr geöffnet

und feiert ihre Vernissage am ersten Tag um 17 Uhr.